Sommerserie: Schoko-Himbeer-Muffin

"Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert!"

Genauso lautet mein Motto!!! Auch wenn der Sommer zur Zeit nicht ganz mitspielt, träume ich trotzdem von dem Gefühl britzelnder Sonne auf meiner Haut, dem Geräusch schwirrender Bienenflügel im trockenen Gras und dem Geruch von Sonne, Freiheit und Gelassenheit...
Doch bevor ich jetzt noch eine halbe Ewigkeit vor mich hin schwärme, möchte ich mich kurz vorstellen:
Mein Name ist Luisa, und ich habe heute die großartige Ehre hier auf diesem wunderbaren Blog meinen Gastpost veröffentlichen zu dürfen. Ich selbst habe auch einen kleinen, noch nicht so richtig bekannten Blog, mit dem schönen Namen "Törtchenkrümel". Dort poste ich hauptsächlich  süße Leckereien aus der Küche, mit denen ihr auch jeden Anti-Süßling verzaubern könnt!!! Manchmal schummelt sich zwar auch ein kleiner TAG dazwischen, aber hauptsächlich findet ihr ausführlich beschriebene Rezepte, die immer von ein paar Fotos begleitet werden.
Falls ihr jetzt also Lust bekommen habt, mal einen kleinen Blick bei mir vorbei zu werfen, keine Scheu!!!!
Hier geht's zu meinem Blog!!!

Aber nun zu diesem Post hier!!! Da sich diese Serie hier "Sommerserie" nennt und ich leidenschaftlich gerne backe, ist die Idee, etwas sommerliches zu backen, gar nicht zu weit entfernt gewesen. Also hab ich mich hingesetzt und nachgegrübelt, was ich denn nun backen soll, dass alle vom Hocker hat. Zugegebener Maßen muss ich sagen, dass mir das gar nicht so leicht gefallen ist. Letztendlich hab ich mich jedoch für den wohl besten (französischen) Schokoladenkuchen, in Form von Muffins, mit einem Frischkäse-Himbeer-Topping entschieden.


 
Ich hoffe, meine Wahl gefällt euch genauso wie mir, denn ich selbst kann von diesen Köstlichkeiten kaum genug bekommen. Also, falls ihr morgen kurzfristig eine kleine Grillparty schmeißt und gerade noch rechtzeitig bemerkt- Oh Gott, ich hab keine Nachspeise!!!- dann sind diese Muffins euer Lösung. Ihr könnt sie wenn es wirklich ganz schnell gehen muss, natürlich auch ohne dem Topping machen- keine Angst, der Muffin schmeckt immer noch superlecker!!! Aber jetzt geht's auch schon Los!!! Ich hoffe ihr habt Spaß beim Nachbacken und schaut auch mal bei mir vorbei :)

 



Den Ofen auf 180 °C vorheizen und ein Muffinblech mit Muffinförmchen füllen oder die Eintiefungen mit Butter einfetten.

Die Schokolade mit Milch, Butter und Zucker über dem Wasserbad schmelzen lassen. Die Masse langsam abkühlen lassen. In der Zeit die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen und bei Seite stellen. Das Eigelb wird nun mit dem Mehl und der Schokoladenmasse gut vermengt. Aufpassen!!! Dass die Schokoladenmasse nicht zu heiß ist, sonst stockt das Eigelb. Daraufhin den Eischnee unterheben und das ganz vorsichtig, aber gut vermengen. Den Teig nun in die Förmchen geben und für ungefähr 10-15 Minuten backen lassen.
In dieser Zeit die Himbeeren pürieren, mit dem Wasser und dem Holundersirupen mixen und durch einen Sieb streichen.
In einer anderen Schüssel die Sahne halbsteif schlagen und mit dem Frischkäse und dem Zucker zusammenmixen. Das ganze in den Kühlschrank stellen.
Wenn die Muffins fertig gebacken sind, kurz auskühlen lassen und dann ein kleines Loch in die Mitte des Muffins schneiden. Dort wird jetzt ein kleiner Loffel des Himbeerpürres hineingegeben. Nun zuletzt das Frosting oben drauf geben und mit ein paar schönen Himbeeren verzieren!!!

Guten Appetit!!!
 
PS: Wenn ihr den Muffin mitsamt der Frischkäsecreme noch einmal für 2-3 Stunden in den Kühlschrank gebt und erst kurz vor dem Serviere mit den Himbeeren verziert, schmeckt das Ganze noch köstlicher!!!

So, das war's jetzt.... halt stopp!!!! Das war's doch noch nicht!!! Ich hätte da nämlich noch eine klitzekleine Bitte: Und zwar, würde es mich, und das liebe Gedankengewitterteam, unglaublich freuen, falls ihr die Muffins nachbackt, ein Foto davon schießt und dieses dann als E-Mail an das Gedankengewitter-Team sendet, da wir eine Blogger-Parade veranstalten!!!!

Ich wünsche euch noch einen wunderschönen Freitag... und hoffentlich auch einen sonnigen!!!
Luisa

PS: Und drückt den Deutschen am Sonntag fest die Daumen!!!

3 Kommentare:

  1. Oh sehen die lecker aus *-*
    Ich glaube das Rezept muss ich gleich mal ausprobieren (:
    Ein sehr schöner Blog ♥

    Liebe Grüße (:
    http://probably2morrow.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die hören sich auf jeden Fall richtig gut an :)
    Habe dich gerade gefunden und gesehen dass du das gleiche Layout hast wie ich :) Deshalb gefällt mir dein Blog auch so gut :D

    http://fraeuleinem.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Guten Abend,
    wie lecker! :-) Werde nun folgen und auf mehr Rezepte hoffen. Wenn du magst, schaue doch mal bei mir vorbei, ich freue mich. :-)

    Liebsten Gruß.

    AntwortenLöschen

 

News

Ab dem 23. September wird es hier auf Gedankengewitter eine neue Serie zum Thema Herbst geben, dazu suchen wir Gastblogger, die hier einen Beitrag zu einem bestimmten Thema schreiben. Wenn du Lust hast, dann schreib uns doch eine Email an gedankengewitter.netzwerk@gmail.com. Wir würden uns sehr freuen!

Follower

About

Gedankengewitter – ein Bloggernetzwerk bestehend aus bisher vier Bloggern mit dem Ziel, den Spaß am Bloggen zu erhalten und den Konkurrenzkampf auszuschalten. Hier findet ihr unsere Gedanken in Form von Posts unserer jeweiligen Blogs, aber auch regelmäßige Gemeinschaftsposts mit den verschiedensten Themen und einige Aktionen!